Umweltprämie

Umweltprämie sparen leicht gemacht: So erhalten Sie die beste Abwrackprämie für Ihr altes Auto.

Kurz nach dem Dieselskandal begannen viele Autohersteller mit der Ausschüttung der Umweltprämie für Autokäufer mit alten Dieselfahrzeugen Wer dabei clever wählt kann bis zu 10.000 € sparen.

Die Wegwerf-Prämie für alte KFZ (Diesel) soll gegen den einbrechenden Diesel-Absatz steuern und den Diesel wieder Konkurrenz fähig werde lassen.
Fragen und Antworten Autokäufer von Neuwagen.

1. Anbieter von Wegwerf-Prämien?
Umweltprämien wurden von den Autoherstellern im August nach dem Dieselgipfel vorrangig von deutschen Unternehmen VW, Porsche, Audi, Daimler, BMW, Opel und Ford angekündigt. Importmarken wie Renault, Fiat und Toyota zogen im Zuge des Dieselskandals etwas später nach. Die Höhe der Prämie kann der jeweilige Hersteller dabei selber bestimmen.

2. Ist Umweltprämie für den Diesel staatlich finanziert?
Aktuell gibt es keine staatliche Finanzierung für Fahrzeuge welche im Abgasskandal verwickelt waren. Vorschläge für eine Förderung aus der Politik wurden aber schon in Erwägung gezogen, Fördermodelle wie Kfz-Steuer-Boni sind bereits im Gespräch aber noch nicht beschlossen. Momentan unterstützt unsere Regierung mittels Kaufprämie den Kauf von Elektroautos (4000 Euro) und Plug-In-Hybride (3000 Euro).

3. Mit wie viel Rabat kann man rechnen?
Da es sich um eine freiwillige Prämie handelt, entscheidet jeder Hersteller selber über Höhe der Rückvergütung. Die Regularien für die Prämie entscheidet dabei der Hersteller selber, meist ist die Höhe der Prämie an den Neuwert des Neuwagens gekoppelt.
VW zahlt beim Kleinwagen „Up“ 2000 Euro nach, beim Kauf eines Luxus-SUV Tuareg und einem Bus Multivan 10.000 Euro. Viele Hersteller wie Mercedes oder BMW zahlen noch zusätzliche Prämien wie den Restwert Ihres Altfahrzeugs.

4. Für welche Altfahrzeuge erhalte ich eine Wegwerf-Prämien?
In der Regel greift die Umweltprämie für Diesel-Pkw der Schadstoffklasse Euro 4 oder schlechter, in seltenen Fällen ist aber auch Euro 3 noch davon betroffen.

5. Gibt es auch Geld für Euro-5-Modelle?
Die Verwertung oder auch Verschrottung von Autos neueren Baujahrs würde sich bei den aktuellen Neuwagenrabatten nicht wirklich lohnen. Viele Hersteller wollen daher durch Software-Nachbesserungen Ihre Autos umweltfreundlicher gestalten.
5 Millionen Diesel-Autos: Fragen und Antworten zum Massen-Rückruf Dieselmodelle von namhaften Herstellern wie VW, BMW, Audi, Mercedes und anderen Herstellern werden im Zuge des Abgas-Skandals zurückgerufen und welche Modelle dabei betroffen sind und wer die Kosten tragen wird ist erfahren Sie bei Ihrem Autoverkäufer.

 

Umweltprämie - verschrottete Autos
Schrottplatz - Autos freigegeben zur Verschrottung durch die Umweltprämie.

Autoverwertung

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:
Denis Blum

DB Recycling
Schützenstr. 6
09306 Rochlitz

Telefon: (0 37 37) 7 86 43 15
Telefax: (0 37 37) 7 86 43 16
E-Mail: info@dein-schrottplatz.de

6. welche Bedingungen müssen unbedingt erfüllt sein?
Laut vielen Herstellern muss das Altauto mindestens 6 Monate auf den Halter zugelassen sein, des Weiteren beschränkt sich dieses Angebot nur auf Privatkunden, dies variiert allerdings von Hersteller zu Hersteller – und gewerbliche Einzelabnehmer können die Umweltprämie ebenfalls in Anspruch nehmen. Informieren Sie sich auf jeden Fall bei Ihrem Autoverkäufer auf welche Modelle und vor allem wie hoch die Prämie ausfällt.

Wichtig die Aktion gilt momentan nur bis Ende des Jahres.

7. Muss mein Fahrzeug auf dem Schrottplatz verschrottet werden?
Die meisten Konzerne sowie deren Töchter knüpfen die Prämie an die Entsorgung des Dieselfahrzeugs beim zertifizierten Autoverwerter. Die Verschrottung muss schriftlich bestätigt und innerhalb von wenigen Wochen nach der Zulassung des Neufahrzeugs erfolgen.
Dabei übernehmen die Hersteller teilweise die Verschrottung selber, jedoch ist die Verschrottung Ihres PWK´s nicht überall Bedingung, BMW und Renault zum Beispiel nehmen die Autos teilweise in Zahlung.

8. Muss es unbedingt ein Neuwagen sein?
Nicht unbedingt, Audi bietet die Umweltprämie auch für junge Gebrauchtwagen an, dann allerdings fällt die Umweltprämie in geringerer Höhe aus.

9. Autokauf kurz vor dem Dieselgipfel. Was steht mir zu?
Eigentlich nichts, fragen Sie jedoch bei Ihrem Autoverkäufer an, ob die Prämie rückwirkend gezahlt wird – Stichtag 1. August.

10. Ist die Wegwerfprämie und die E-Auto-Prämie kombinierbar?
Da beide Prämien von unterschiedlichen Stellen finanziert werden, sind diese kombinierbar. Für die Diesel-Abwrackaktion sind die jeweiligen Hersteller verantwortlich, bei der E-Autoprämie die Hersteller gemeinsam mit dem Staat. Wer also mit der Anschaffung eines Neuwagens liebäugelt, kann mit der Wegwerfprämie und 4000€ extra rechnen, bei einem Hybridmodell wären es 3000€. „Zusatzrabatte“ wie die „Zukunftsprämie“ von VW werden extra auf Fahrzeuge mit alternativen Antrieben geboten, in dem Fall kann bei geschickter Kombination schnell über 10000€ sparen.

11. Wegwerfprämie nutzen oder nicht, lohnt es sich finanziell für jedermann?
Wer sich eh einen Neuwagen kaufen wollte, für denjenigen dürfte die Prämie ein Segen sein. Ob sich die Inanspruchnahme der Abwrackprämie für den ein oder anderen lohnt, hängt vom Einzelfall ab.

12. Was sollte man beim Kauf des Neuwagens beachten?
Ihr neues Auto sollte die kommende Abgasnorm Euro 6d erfüllen, dies bedeutet das eine Abgasreinigung mit SCR-Katalysator vorhanden ist und einwandfrei funktioniert. Der Benziner hingegen sollte einen Rußfilter aufweisen. Bitte beachten Sie, dass die Umwelt-Lobby bereits mit Aktionen gegen Benzin-PKW´s aufwartet, die keine Partikelfilter an Board haben. Ab Herbst 2019 müssen dann alle PKW´s diese Norm erfüllen, auf der sicher Seite ist man nur, wenn man aktuelle einen Hybriden oder ein Elektro-auto kauft.

15. Wie nachhaltig ist die Wegwerfprämie eigentlich?
Das Austausch-Programm wird definitiv dazu führen, dass schadstoffarme Fahrzeuge im weniger in Deutschland werden. Umso mehr umweltfreundliche Hybrid- und Elektrofahrzeuge oder Erdgasfahrzeuge verkauft werden, desto höher ist auch der positive Effekt für die Umwelt und Innenstädte.
Die Kehrseite der Medaille ist das Euro 3- und Euro 4-Dieselfahrzeuge momentan wahrscheinlich näher an den Schadstoffgrenzwerten liegen als Fahrzeuge mit Euro-5-Norm.
Zum anderem werden nun aber tausende Autos verschrottet um Platz für ein neues Fahrzeug zu machen, welches wiederum auf Kosten der Umwelt hergestellt werden muss.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9IjovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9acm5aU0lpSHpCSSIgd2lkdGg9IjU2MCIgaGVpZ2h0PSIzMTQiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

> mehr über erfahren

Ihr zertifizierter Autoverwerter


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Google Maps nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNzAwIiBoZWlnaHQ9IjQwMCIgc3JjPSIvL21hcHMuZ29vZ2xlLmNvbS9tYXBzP3E9U2NoJUMzJUJDdHplbnN0ci4rNiUyQyswOTMwNitSb2NobGl0eiZhbXA7b3V0cHV0PWVtYmVkIj48L2lmcmFtZT4=

Autoverwertung

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:
Denis Blum

DB Recycling
Schützenstr. 6
09306 Rochlitz

Telefon: (0 37 37) 7 86 43 15
Telefax: (0 37 37) 7 86 43 16
E-Mail: info@dein-schrottplatz.de